Die Idee
Die Vorteile
Unser Boden
Die Holzarten
Eigenschaften Holzarten
Das Verlegesystem
Kontakt
     
 

Willkomen bei Go on Nature!

Liebe "Go-on-Nature" Interessierte,

Als selbständiger Fußbodenleger war ich früher vielen Schadstoffen von Klebern, Vorstrichen, lösemittelhaltigen Lacken und Fußböden ausgesetzt. Weder mir selbst noch meinen Kunden wollte ich diese Schadstoffbelastung weiterhin zumuten. Also entschloß ich mich, meinen Wirkungskreis auf baubiologische und gesundheitsbewußte Hersteller und Materialien umzustellen.

Die Idee zum Go-on-Nature Verlegesystem entstand durch einen unzufriedenen Kunden. Er hatte einen Boden bei mir bestellt. Die Verlegung war einfach: Bügelsystem auf den Unterseite, vorgeölte Oberfläche, ein schöner Boden. Trotzdem beschwerte sich der Kunde zwei Monate später, zwischen den Dielen seien Spalten und fragte mich, ob ich was dagegen machen könnte.
Ich entfernte also die Randleisten und schob mit einem Nageleisen die Dielen wieder zusammen. Dabei erkannte ich, daß die Metallbügel keine Zugkraft haben, sondern nur die Dielen miteinander fixieren und die Dielen immer den gleichen Abstand zueinander behalten. Das Holz aber schwindet zwischen den Bügeln und es entsteht die störende Fuge.
Nach diesem Vorfall kam mir die Idee, einen Boden zu entwickeln, der schwimmend verlegt wird und von der Randfuge aus einem ständigen Druck ausgesetzt ist und auf folgenden Elementen beteht:
- einen reinen Massivholzboden, schwimmend verlegt mit Dübeln als zusätzlichen Stabilisatore
- eine spezielle Profilierung, die konisch verläuft und die Dielen gegenseitig stabilisiert
- eine vorgeölte Oberfläche mit natürlichen Ölen
- kraftvolle Metallfedern (Hersteller aus dem Orthopädiebereich)
- eine natürliche und unbehandelte Trittschallunterlage
- massive schlanke Rand- und Abschlußleisten.

In über 10 Jahre habe ich eine Vielzahl von Böden nach diesem System verlegt, und ausgezeichnete Langzeitwerte erzielt:
Trotz Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen und massiven schweren Möbeln haben die starken Federn das natürliche Schwund- und Dehnverhalten des Holzes stetig ausgeglichen. Somit war in den Trockenperioden nahezu keine Fugenbildung zu sehen.
Das freut meine Kunden und mich natürlich auch!

Seit 2007 besitze ich nun das europäische Patent für dieses Verlegesystem und freue mich diesen besonderen natürlichen Massivholzboden jetzt auch Ihnen anbieten zu können, sei es für Ihr eigenes Heim oder für Ihre Kunden!

Ihr Karl Böckl

Erfinder